Jun 25

Um etwas unter CentOS 5.3 auszuprobieren, mußte eine Testinstallation her.
Da dies jedoch schnell gehen sollte, war die Idee dies mit Virtualbox auszuprobieren.
Und am schnellsten runterladen läßt sich nunmal das Netinstall-Image.

In Virtualbox das CD-Image im Manager einbinden und noch eine neue Festplatte anlegen. Danach auf Neu und eine neue Virtuelle Umgebung anlegen. Nicht vergessen jetzt noch das CD-Image der Virtuellen Umgebung zuzuordnen.

Anschließend starten und der Bootvorgang geht los. Die ersten Schritte funktionieren problemlos. Ich habe mich dann für eine FTP-Installation entschieden, da es meiner Meinung nach die schnellste Variante ist. Nur welche Paramter wo genau eingeben? Und die meisten CentOS Download Mirrors sind auch noch http-Server.

Der Fraunhofer war der einzige FTP-Server so wie es aussah. Die Einrichtung erfolgte folgendermaßen:

Server: mirror.fraunhofer.de
Verzeichniss: /centos.org/5.3/os/x86_64

CentOS 5.3 Netinstall - InstallationsfehlerDer Download der Image-Dateien funktionierte anscheinend problemlos und die Installation began! Plötzlich die Fehlermeldung, das die Datei libdv-0.104-4.fc6.1.x86_64.rpm fehlerhaft ist und die Installation abgebrochen werden muß.

Also Neustart der Virtualbox und ein neuer Start vom Netinstall-Image. Wieder die FTP-Daten des Servers eingegen und es geht nicht weiter! 🙁
Ein Versuch per Hand auf den FTP-Server braucht die Antwort. Max. 5x darf zugegriffen werden, wobei ich denke es handelt sich um einzelne Anmeldungen. Also mußte ein anderer FTP-Server her. Da aber die angegebenen Mirrors HTTP-Server waren, versuchte ich ganz frech daraus einen FTP-Server zu machen. Mit Erfolg!
Hosteurope brachte jedoch die Fehlermeldung, das das image2 nicht geladen werden konnte, obwohl auf dem FTP-Server sichtbar vorhanden. Schließlich nahm ich erfolgreich folgenden Server

Server: ftp.tu-chemnitz.de
Verzeichniss: /pub/linux/centos/5.3/os/x86_64

Installation startete wieder, diesmal nur Minimal-System ausgewählt und gleichen Fehler.

Da die 64-Bit Version anscheinend sich nicht per Netinstall installieren lassen wollte, habe ich das 32-Bit Netinstall-ISO-Image runtergeladen und die VirtualBox auf 32-Bit umgestellt und angepaßt. CentOS 5.3 Netinstall - Installationsfehler 2
Der Start funktionierte ebenfalls problemlos wie bei der 64-Bit Version. Und leider scheiterte der Installationsversuch ebenfalls. Nur diesmal konnte die Datei sound-juicer-2.16.0-3.el5.i386.rpm nicht geöffnet werden.
Und mir blieb nichts anderes übrig als die Installation abzubrechen…

Damit gebe ich beim Thema NetInstall auf! 🙁

Als nächstes muß wohl doch ein vollständiges Image her und das mal schnell ausprobieren zieht sich jetzt schon ein paar Tage hin…

2 Responses to “CentOS 5.3 Netinstall”

  1. Ralph Angenendt Says:

    Strange. Ich installiere eigentlich nur so – und die von dir angesprochenen Dateien sind nicht kaputt (und ja, ich habe so auch schon in VBox installiert, allerdings nur 32bit).

    centos.bio.lmu.de:/centos/5/os/x86_64 funktioniert bei mir eigentlich prima (und ich bin für den Mirror mitverantwortlich, wenn da fehlerhafte Daten drauf sind, würde ich das gerne wissen) 🙂

  2. Arties Says:

    Also das Problem ist gelöst. Nicht der FTP-Server oder CentOS Netinstall ist schuld, sondern der Draytek Router Vigor 2820n mit Firmware 3.3.0_RC5.
    Der Router sendet einfach nach dem Download einer Datei per FTP einen TCP-Reset gesendet hat, diesen allerdings nur an CentOS Netinstall nicht ebenfalls an den FTP-Server. Danach mußte sich Netinstall neu am FTP-Server anmelden und bei der 4. Neuanmeldung kam vom FTP-Server die Fehlermeldung Too many connections from your ip-adress! Nach 5 Minuten funktionierte wieder alles (allerdings halt nur für 3 Dateien eben), weil dann der Server einen Timeout sendet und von sich aus die Verbindung beendet!
    Mit der vom Support zugesandten aktuellen Firmware 3.3.2_RC6 funktioniert jetzt alles wunderbar und während ich das schreibe ist sogar die Installation von CentOS 5.3 fertiggestellt worden! 🙂

Leave a Reply

preload preload preload