Aug 16

Ich nutze von GMX seit mehr als 5 Jahren eine eMail-Adresse ausschließlich zum Empfang von TesteMails und wenn bei „kostenlosen“ Internetdownloads eine eMail-Adresse verlangt wird, sprich diese Adresse wird nicht zum Versand von eMails verwendet.
Deshalb wurde auch bei GMX ein sehr simpler, kurzer und sinnfreier Vor- und Zuname hinterlegt (der in keinem Zusammenhang mit der eMail-Adresse steht).

Natürlich kommt auf dieser eMail-Adresse nur Spam an, was an Sich ja nicht verwundert. Was jedoch seit dieser Woche NEU und NICHT erklärbar ist, das Spam-eMails ankommen welche den im GMX-Account hinterlegten Vor- und Zunamen enthalten und NICHT bei GMX als Spam erkannt werden!
Es sind zwar bisher erst 2 Spam-Mails angekommen, am 12.08.2013 und heute am 16.08.2013 aber es wird wohl nicht dabei bleiben.

Der Gedanke drängt sich daher auf, das hier jemand die Kontodaten ausgelesen hat und nun personalisierte Spam-Mails zu versenden. 🙁
Dies GMX zu melden erwies sich über die Webseite als unmöglich, da dort keine kostenfreie Kontaktmöglichkeit für einen FreeMail Account angeboten wird. Wäre daher für jeden Tip dankbar!

Leave a Reply

preload preload preload